Widerrufsrecht

Widerrufsbelehrung nach Fernabsatzgesetz

Der Verkäufer gewährt Verbrauchern ein Rückgaberecht von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen. Die Frist beginnt mit Erhalt der Lieferung und wird durch fristgerechtes, frankiertes Absenden der vollständigen, ungebrauchten und unbeschädigten Ware an den Sitz des Verkäufers gewahrt. Die Rücksendung der Ware erfolgt auf Kosten des Käufers; es sei denn, daß die gelieferte Ware nicht der bestellten entspricht oder beschädigt geliefert wurde. Die Ware ist »versichert< zurückzusenden. Kosten für ein versichertes Packet bei der Deutschen Post derzeit EUR 7,00

Der Kaufpreis der zurückgesandten Ware wird vom Verkäufer zurückerstattet. Portokosten werden nicht zurückerstattet. Kosten für andere Verkehrsträger werden vom Verkäufer nicht erstattet. Unfrei gesandte Rücksendungen werden vom Verkäufer nicht angenommen und gehen zu Lasten des Käufers zurück. Sendungen sind daher ausreichend zu frankieren. Unfreie Sendungen und Mängel der Frankierung gelten als nicht ordnungsgemäß abgesandt, können also ggf. nicht fristwahrend wirken, es sei denn, der Verkäufer nimmt die Sendung ausnahmsweise doch an.

Bei Rücksendung beschädigter oder defekter Ware ist der Verkäufer berechtigt, Schadensersatzansprüche gegenüber dem Käufer geltend zu machen. Käufer, die nicht Verbraucher sind, haben im Hinblick auf eine etwaige Rückgabe der bestellten und erhaltenen Artikel mit dem Verkäufer Kontakt über etwaige Rückgabemodalitäten aufzunehmen. Rücksendungen erfolgen in jedem Fall auf Kosten des Käufers.

Zuletzt angesehen